#1 Fragen und Antworten rund um den Getz/I20 (nur für Gäste) von hullu 20.06.2010 01:41

Bei allgemeinen Fragen könnt ihr euch hier austoben. Bei technischen Problemen seit bitte so freundlich und erklärt uns euer Problem so genau wie möglich, damit wir versuchen können, euch bestmöglich zu Helfen

#2 RE: Fragen und Antworten rund um den Getz/I20 (nur für Gäste) von Anonymous 22.07.2011 13:21

avatar

Hallo,

Ich habe ein Problem mit dem Auto meiner Tochter.
Sie hat sich einen GEZZ Bj. 11. 03 mit 1.1 oder 1.3l Motor gekauft hat im Schein Reifen 155/80 R 13 eingetragen aber am Auto sind 165/65 R 14. Jetzt braucht sie neue Reifen. Ich habe im Keller fast neue 175/65 R 14 zu liegen. In unseren Strasse steht noch ein GEZZ, der hat die 175/65 R 14 dran. Er sagt, re hat es so gekauft. Kann meine Tochter die Grösse auch aufziehen? Hier habe ich noch die Nr. aus dem Kfz.-Schein: zu 2) 8252, zu 3) 448.
Ich wäre für eine Antwort dankbar.
Sich kümmernder Papa

#3 RE: Fragen und Antworten rund um den Getz/I20 (nur für Gäste) von testbug 22.07.2011 16:04

avatar

So ganz bin ich da nicht im Bilde..
Habt ihr ein COC-Papier zum Kauf dazubekommen? Dort drin stehen die möglichen Reifengrössen für den Getz! Wenn da auch die 14" drinstehen, in genau der Grösse, dann kann deine Tochter die Reifen ohne Schwierigkeiten fahren!
Zur Not kannst du auch die Rad-Kombi eintragen lassen, ich schätze, da gibt es beim TÜV keinerlei Stress!

#4 RE: Fragen und Antworten rund um den Getz/I20 (nur für Gäste) von ABiWA 22.07.2011 16:55

Dürfte eigentlich gar kein Problem sein!

#5 RE: Fragen und Antworten rund um den Getz/I20 (nur für Gäste) von Anonymous 23.07.2011 08:37

avatar

Danke für die rege Anteilnahme

Ein COC Papier hat sie in ihren Unterlagen nicht gefunden. Naja, der Verkäfer war so´n Chaot. Aber mit dem Auto hatte sie
Glück. Wie könnte ich es noch rausbekommen? Damit meine Tochter wieder das machen kann:

#6 RE: Fragen und Antworten rund um den Getz/I20 (nur für Gäste) von flat 23.07.2011 09:51

avatar

Ich denke mal ne nette Mail an Hyundai könnte evtl. was bringen!?
(vielleicht haben die einen Unbedenklichkeitswisch)
oder den jeweiligen Reifenhersteller anschreiben, bei moppeds zB gibts Reifenfreigaben
wo ein Reifen in verbindung mit (d)einem Fahrzeug steht das macht die blauen/grünen/Kittel
usw. meist schon glücklich....

btw. aus der erinnerung....
die 155/80 R 13 ist die serienbereifung bei 1.1ern
die 165/65 R 14 sind serie ab 1.3er
die 175er sind nen cm breiter aber wären ohne probs eintragbar beim tüv....

Ich würd die die ich hab und fahren will aber nich im Schein stehen
einfach "abnehmen" lassen und dann haste ruhe...
(kostet zwar nen paar euros, aber ist günstiger als neue reifen oder
nen Ticket bei einer Verkehrskontrolle....)

#7 RE: Fragen und Antworten rund um den Getz/I20 (nur für Gäste) von roll0r 23.07.2011 16:50

Moin!

Ich hatte einen 1.3er und wie flat schon richtig sagte, die 175/65R14 waren bei mir Serie auf meinem kleinen 1.3er drauf.

Bei mir steht in meinem COC-Dokument welche Reifen gefahren werden dürfen. Wenn ich mich recht entsinne gibt es doch nur COC-Dokumente für Re(h)-Importe/EU-Fahrzeuge...

Mir sind die Serienbereifungen für folgende Motoren nur so bekannt:
155/80R13 1.1l
175/65R14 1.3l
185/55R15 1.6l

MfG roll0r

#8 RE: Fragen und Antworten rund um den Getz/I20 (nur für Gäste) von katrin0860 23.07.2011 22:45

avatar

in meinen papieren standen beim kauf 165/60r14 drin. mein getz ist ein reimport aus spanien und auch ein 1,1er

#9 RE: Fragen und Antworten rund um den Getz/I20 (nur für Gäste) von Anonymous 28.07.2011 09:55

avatar

Ich danke Euch, für die Hilfe. Ich habe nicht erwartet, dass mir jemand antwortet.
Wir haben die Reifen aufmontiert und lassen sie eintragen. Müsste eigentlich gehen.

Also nochmal Danke für eure Anteilnahme.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz